Posts Tagged 'speziell'

Riedenburger Dinkelmalz

Herzhafte pure Energie – ein Riedenburger Vital-Getränk

…man ist gespannt. Das Aussehen ist malz-untypisch hell, caramelfarben und naturtrüb. Der Schaum ist kräftig, aber nach oben etwas grob. Der Geruch ist unangenehm getreidig und hat eine leichte Röst-Note. Das Malz kommt dabei nur schwach durch. Der Geschmack bestätigt den Geruchseindruck. Es zeigt sich ein leicht bitterer, muffiger, trockener „Heuboden“-Geschmack mit sehr starkem Getreidearoma.

Weiterlesen ‚Riedenburger Dinkelmalz‘

Advertisements

Golden Malz

Das Golden Malz hat neben einem angenehmen Geruch einen sehr eigenen Geschmack. Es ist brotig (wer das mag sollte vielleicht einmal Kwas probieren), honigsüß, mit einem fruchtigen (bananig) Abgang. Es trifft sicher nicht jeden Geschmack, aber ist durch seinen besonderen Charakter eine Bereicherung für den Markt.

Weiterlesen ‚Golden Malz‘

L & T Caramel Malz

Zugegeben, „Lütticke & Tschirschnitz Gastronomie-Getränke GmbH“ klingt nicht so umwerfend nach einem guten Malz, aber man sollte sich hiervon nicht „abschrecken“ lassen. Das grottige Etikettendesign nicht weiter beachtend, fällt der Blick leider gleich auf ein gerade befriedigendes Erscheinungsbild. Überraschend angenehm ist dann Geruch und Geschmack. Das L & T zeigt sich recht hopfig und – wie es der Name verspricht – durchaus caramelig. Außerdem ist es irgendwie „bierig“ und etwas wässrig, sodass man sich wiederholt davon überzeugen möchte, ob es wirklich ein richtiges Malzbier ist. Ist es aber wohl.

Weiterlesen ‚L & T Caramel Malz‘

Cramer Malz

Kein alltägliches Malzbier. Das Erscheinungsbild ist noch recht unauffällig, wobei der Schaum ein wenig schwach ausfällt. Der Geruch ist dann schon etwas eigen – nicht unangenehm, aber etwas wässrig. Das Cramer hat einen schwer zu beschreibenden Geschmack. Es ist zunächst etwas bierig, dabei herb-süß, und hinterlässt schließlich einen herb-malzigen Nachgeschmack. Anders, aber gut!

Weiterlesen ‚Cramer Malz‘

Kara Aktiv

Wo bitte ist hier das Malzbier? Zugegebenermaßen ist dieses Produkt aus dem Hause Karamalz schwer zu beurteilen. Wie soll man wohl ein Malzbier bewerten, das kaum eine Spur nach Malzbier schmeckt? Das Aussehen fällt durch. Wie kommt man auch auf die Idee ein goldenes Malzbier zu brauen. Als ob es nicht schon genug „Gold“-Biere in durchsichtigen Flaschen gibt – musste diese Mode auch noch in der Malzbierwelt verpflanzt werden? Nun gut, rein objektiv betrachtet schmeckt es nicht schlecht, aber wie gesagt: wo kein Malzbier, da auch keine gute Malzbierwertung.

Weiterlesen ‚Kara Aktiv‘


                

Malzkarte

Marke auswählen

Unterstützen

Kauft über unseren Amazon Affiliate Link was ihr sowieso kaufen wollt. Ihr zahlt nicht mehr, aber Amazon überweist uns für jeden Kauf eine kleine Werbekostenerstattung.

Oder Bitcoins:
191kaBBgihR1EjKXN1TxZayMtbt7yWSeCm