Posts Tagged 'billig'

Perlenbacher Malz

Wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute: wir haben ein neues Malzbier entdeckt :-D. Die schlechte: es ersetzt ein anderes Malzbier :´-(.

Wahrscheinlich haben es viele vor uns bemerkt, beim Lidl um die Ecke gibt es jetzt kein Grafenwalder mehr, dafür Perlenbacher. Dass der Hersteller unverändert das Frankfurter (Oder) Brauhaus ist und auch die Zutaten gleich geblieben sind, mag alle freuen, die das Grafenwalder mochten, macht aber die Verkostung nicht gerade spannender. Nun ja, Hauptsache wir haben ein Malzbier zum Trinken, halten wir uns also nicht weiter mit Geplapper auf…

Von außen betrachtet: Weiterhin Plastepulle und Allerweltsdesign in gelb-orange-rot-braunen Farbtönen sowie mit Sportelementen – geschenkt. Im Glas: nichts zu meckern, Farbe gut, Schaum gut, alles gut. In der Nase: schöner malziger Geruch ohne störendes Beiwerk. Und schließlich im Gaumen: nicht zu süß, eher etwas bitter, frisch und nicht so schwer – ein solides Malz.

Weiterlesen ‚Perlenbacher Malz‘

Grafenwalder Malz

Das Grafenwalder, frisch aus dem Lidl, überrascht mit einem guten Aussehen. Die Farbe ist dunkelrot und der Schaum feinporig, hält allerdings nicht sehr lang. Der Geruch kommt recht gehaltvoll daher – man gewinnt den Eindruck von deutlicher Süße und Malzigkeit. Der Geschmack gefällt und bestätigt diesen Eindruck nicht. Einem anfänglich durchschnittlich malzigen Charakter mit angenehmer Süße folgt eine deutliche Bitternote im Abgang. Wiedermal ein gutes Günstiges.

Weiterlesen ‚Grafenwalder Malz‘

Oscar Maxxum Malz

Das Oscar Maxxum Malz macht zunächst einen guten bis sehr guten Eindruck. Es hat eine schöne Farbe und ansehnlichen Schaum. Auch der Geruch ist angenehm. Geschmacklich könnte man noch ein wenig zulegen, aber die Basis stimmt: malziges Aroma, nicht zu süß, ausreichend Kohlensäure – günstiges, recht solides Malz mit leichter Bitternote.

Weiterlesen ‚Oscar Maxxum Malz‘

Karlsquell Malz

Als ALDI-Malz kommt das Karlsquell einigermaßen gut weg. Es sieht auf jeden Fall gut aus, Schaum und Farbe sind in Ordnung. Es riecht angenehm malzig, aber nur schwach. Der Geschmack ist durchschnittlich und nicht zu süß. Das Preis-Leistungsverhältnis ist dadurch natürlich spitze.

Weiterlesen ‚Karlsquell Malz‘

Schloss Malzgetränk

Die PLUS-Marke ist eher unterdurchschnittlich. Gutheißen kann man hier den kräftigen Malzgeschmack, der sich gut zum Mixen eignet. Pur ist es aber mit wenig Kohlensäure und ausgeprägter Süße nicht so prickelnd.

Weiterlesen ‚Schloss Malzgetränk‘

Oettinger Malz

Über rotbraunem Malzbier mit wenig Kohlensäure bildet sich kräftiger Schaum. Der Geschmack ist durchschnittlich. Das Oettinger ist ziemlich herb, etwas zu süß, aber alles in allem überraschend gut für den Preis. Zum Mixen auf jeden Fall in Ordnung. Das Gute am Oettinger Malz ist die Verfügbarkeit. Man bekommt es fast überall als günstige Alternative zu den teuren Marken.

Weiterlesen ‚Oettinger Malz‘


                

Malzkarte

Marke auswählen

Spenden?

Flattr this
Bitcoins: 191kaBBgihR1EjKXN1TxZayMtbt7yWSeCm